Knapper hätte das Spiel vom Sonntag, 31.05.2015 nicht ausfallen können. Nach einem erfolgreichen Auftakt und einer 1:4 Führung nach dem ersten Viertel, schwächelten unsere Horgnerinnen und so gelang es Thun das Spiel auszugleichen. Von da an blieb es stets ein Kopf an Kopf Rennen. Erst gegen Ende der Partie begannen die Frauen vom linken Zürichsee Ufer zu zittern, als sie dann plötzlich im Rückstand lagen und nur noch wenige Minuten zu spielen waren. Sechs Sekunden vor Schluss gelang Caro Item noch der Ausgleichstreffer zum 9:9. Somit konnte die Meisterschaft in letzter Sekunde gerade noch so gerettet werden. Auch wenn die Damen vom SC Horgen momentan Tabellenzweite sind, kann mit einem Sieg gegen Erzrivale Winterthur ein Punktegleichstand erzielt werden. Dabei würden die Horgnerinnen als Sieger aus der Direktbegegnung gehen, was auch der Sieg der Meisterschaft bedeuten würde. In dem Sinne: Hopp Horge!

Premium Sponsor

Fitness-Partner

Hauptsponsoren

Upcoming Events

Keine Termine

Facebook

Facebook find 40