shadow_left
 
Shadow_R
waterpolo_1.jpg
Agenda
>> Zum Kalender
 
   
Cup 1/4 Final: Horgen besiegt Lugano
Geschrieben von André Springer   
Montag, 07. April 2014

Grosse Überraschung am vergangenen Sonntagabend in Lugano: In einer zum Schluss äusserst spannenden Partie bezwang Horgen Gastgeber Lugano denkbar knapp mit 13:12 Toren und sicherte sich somit das Weiterkommen in den Cup-Halbfinal. 

Ein zufriedener Trainer Attila Külkey wandte gegen die starken Tessiner von Anfang an die richtige Taktik an. Die Gäste versteckten sich nicht in der Defensive sondern schwammen von der ersten Sekunde an aggressiv in Richtung gegnerisches Tor. So wurden die Tessiner zu grossen schwimmerischen Leistungen gezwungen, konnten jedoch im ersten Viertel mit einem 3:5 Rückstand noch einigermassen mithalten. Auch im zweiten Spielabschnitt dominierten die Gäste vom Zürichsee.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 07. April 2014 )
weiter …
 
NLA: Unbestrittener Sieg gegen Genf
Geschrieben von Curiger Claudio   
Montag, 07. April 2014

Bereits zum weiten Mal innerhalb von 14 Tagen trafen die Horgner auswärts im Hallenbad Les Vernets auf Genève Natation. Ging die erste Partie einigermassen knapp zu Gunsten der Horgner aus, zeigte sich der Vizemeister vom Zürichsee am vergangenen Freitagabend keine Blösse und bezwang Genf deutlich mit 18:9 Toren. Der Grundstein zum ungefährdeten Sieg legten die Horgner im Zweiten Spielviertel, als sie nach einem eher zerfahrenen Start merklich besser ins Spiel fanden und dem Gegner keine Torchancen zuliessen. Bemerkenswert war dabei die Tatsache, dass sich mit Ausnahme von Galijas und Papp alle Feldspieler in die Torschützenliste eintrugen. Horgen ist in diesem Jahr, was die Torschützen betrifft, breit abgestützt, jeder Spieler ist fähig, mehre Tore in einem Spiel zu erzielen. Das Tore schiessen lastet also nicht auf der Schulter einiger Weniger.

weiter …
 
Kurztrip nach Genf für die Horgner Wasserballer
Geschrieben von Curiger Claudio   
Donnerstag, 03. April 2014

Heute Freitag geht’s wie bereits vor zwei Wochen für die Horgner Wasserballer nach Genf. Dieses Mal aber nicht für eine Doppelrunde, sondern nur für ein Match gegen die Calvinstädter. Beim letzten Aufeinandertreffen haben die Seebueben zwar nicht brilliert, das Spiel aber dennoch mit vier Toren Differenz gewonnen. Wollen die Linksufrigen den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren, muss unbedingt ein Sieg her. Die Meisterschaft ist zurzeit sehr ausgeglichen und jeder kann jeden schlagen. Auch die Genfer haben bereits grosse Gegner wie Kreuzlingen und Lugano geärgert. Die Horgen müssen also gewappnet sein und das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. 

Wasserball Nationalliga A 

Les Vernets, Genf ,Freitag, 4. April 2014, 20.30 Uhr

Genève Natation – SC Horgen

 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 03. April 2014 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 14